19.05.2013


Am 19.05.2013 war es wieder soweit: Das Pfingstfest der FF Rossegg stand an und es herrschte wieder eine tolle Stimmung in Rossegg. 



Weitere Fotos findest du hier.


25.10.2013

 

Auch heuer fand wieder das traditionelle

Allerheiligen-striezelschnapsen der Freiwillegen Feuerwehr-Rossegg statt. So konnte HBI Friedrich Ofner neben Mitglieder und Gönner der FF-Rossegg auch den Bürgermeister der Gemeinde Georgsberg und Mitglied der FF- Rossegg, Karl Bohnstingl begrüßen.


Nach unzähligen Runden und einer kurzen Jause konnte die Spielleitung, die heuer wieder durch HBI Friedrich Ofner und OBI Gerd Grinschgl besetzt war, Herrn Kevin Ninaus zum verdienten Sieger ernennen. Er konnte den begehrten Pokal sowie den traditionellen Siegerstriezel erobern und das Schnapsen für sich entscheiden! Besonders zu erwähnen ist, dass Kevin Ninaus einer der jüngsten Gewinner des Striezelschnapsens ist denn die Konkurrenz der routinierten Teilnehmer war auch heuer groß.


Auf den Plätzen zwei und drei folgten Eduard Perstling und Josef Sarkany. Den Sieg bei der Frauenrunde sicherte sich Frau Gerda Ruhri. Die FF Rossegg gratuliert den Gewinnern auf diesem Wege und freut sich bereits auf eine Fortsetzung 2014.


28.06.2013


Am 28.06.2013 fand sich die Bewerbsgruppe der FF Rossegg zum Saisonabschluss beim Weingut Klug in Hochgrail ein. Schon im ersten Jahr konnte die komplett neu gegründete Gruppe unter ihrem Trainer Ninaus Ferdinand sehr beachtliche Erfolge erzielen, wie das Erreichen des Feuerwehrleistungsabzeichens in Bronze in Grünberg-Aichegg, dem 3. Platz und das Erreichen des Paralellbewerbes in Ligist oder der Höhepunkt der Saison das Erreichen des Feuerwehrleistungsabzeichens in Silber beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Stainz. Großer Dank gilt den Sponsoren und Gönnern der Bewerbsgruppe, Landhof Steinbäck, Holzbau Lienhart und Optik Kalsdorf, welche diese mit Trainingsutensilien und Trikots ausstatteten.


16.02.2013


Am 16.02.2013 fand der diesjährige Feuerwehrausflug für alle Wehrkameraden statt. Ziel war die Fa. Mus-Max in Groß St. Florian und die Fa. Zweiger in Mooskirchen. Eine wirklich interessante Führung durch das Werk der Fa. Mus-Max faszinierte sämtliche Teilnehmer, die einen tollen Einblick in die Produktion sämtlicher Hackgut- und sonstigen landwirtschaftlichen Maschinen ermöglichte. Vielen Dank an FM Saurugger Patrick für die Organisation und Herrn GF Erich Urch für die Führung. Kulinarischer gestaltete sich der 2. Teil der Ausfahrt, der uns zur Fa. Zweiger nach Mooskirchen führte und allen Teilnehmern die hohe Kunst des Bierbrauens näher brachte. Natürlich durfte eine anschließende Verkostung des "Zweiger-Biers" nicht fehlen. Abgeschlossen wurde der Ausflug beim Landhof Steinbäck, bei dem wir uns herzlich für die Einladung bedanken dürfen! 


15.02.2013


Die heurige Jahreshauptversammlung der FF Rossegg fand am 15.02.2012 in den Räumlichkeiten des Rüsthauses statt. HBI Friedrich Ofner konnte die fast zur Gänze erschienenen Kameraden der FF Rossegg, aber auch die Ehrendienstgradträger und die Feuerwehrjugend, sowie OBR Helmut Lanz vom Bereichskommando, Abschnittskommandant ABI Stephan Oswald, Altbürgermeister der Gemeinde Georgsberg, Anton Ruhri begrüßen.


HBI Friedrich Ofner eröffnete die Sitzung mit einer Gedenkminute für die verstorben Mitglieder. Anschließend verlas er die Tagesordnungspunkte der Jahreshauptversammlung und die Beschlussfähigkeit wurde durch den Schriftführer LM Michael Klug festgestellt. Danach berichtete er in einem ausführlichen Bericht über die zahlreichen Tätigkeiten und die wichtigsten örtlichen und auswärtigen Veranstaltungen des abgelaufen Jahres. Auch die zahlreichen Einsätze im abgelaufenen Feuerwehrjahr waren ein wichtiger Punkt in seinem Bericht. Weiters bedankte er sich bei allen Kameraden, die sich Kursen und Fortbildungen unterzogen. Mit stolz berichtete er, dass die FF Rossegg in diesem Sommer ein neues Rüstlöschfahrzeug in den Dienst gestellt hat und bedankte sich bei der Gemeinde Georgsberg für die große Unterstützung.


Umrahmt wurden die Berichte des Kommandanten und der diversen Ämterführer, von einer Powerpoint Präsentation die von EDV Ortsbeauftragten LM d.V. Wolfgang Klug zusammengestellt wurde.


Es folgte der Bericht von OBI Gerd Grinschgl, der in seinen Ausführungen über die Ausrichtung von diversen Übungen für das Verhalten im technischen Einsatz, Gerätekunde, Löschangriff, Funk und Erste Hilfe Maßnahmen berichtete.


Nach dem Übungsbericht folgte der Bericht des Jugendbeauftragten den OBI Grinschgl stellvertretend für OBI a.D. Ninaus Albert verlas.


Kassier LM Gerhard Bohnstingl präsentierte eine detaillierte Übersicht über die Finanzgebarung im abgelaufenen Rechnungsjahr. Einstimmig wurde nach erfolgter Prüfung der Kassa dem Kassier und dem Vorstand die Entlastung erteilt.


Schriftführer LM Michael Klug verlas den Leistungsbericht des vergangenen Jahres und stellte diesem, den Leistungsbericht des Jahres 2011 gegenüber. Im Zeitraum von 1.12.2011 bis 30.11.2012 gab es 5 Brandeinsätze und 55 technische Einsätze für die FF Rossegg. Die Zahl der Einsätze ist in diesem Jahr leicht gesunken, bleibt aber trotzdem auf einem hohen Niveau.Die Gesamtstundenanzahl der FF Rossegg für das Feuerwehrjahr 2012 beläuft sich auf 7555 Stunden.


Atemschutzbeauftragter OFM Markus Halbwirth berichtete von zahlreichen Atemschutzübungen und hob die Gemeinschaftsübung beim Anwesen Fuchsbauer die von der FF Rossegg veranstaltet wurde hervor. Er bedankte sich bei seinen Geräteträgern für die gute Zusammenarbeit.


Funkbeauftragter LM Wolf Franz hob in seinem Bericht vor allem die Bedeutung des Funks und der Funkkenntnisse der einzelnen Feuerwehrmitglieder, bei den vielen technischen Einsätzen im Jahr 2012, hervor. Weiters erzählte er von der Funkabschnittsübung, die 2012 in Stainz abgehalten wurde.


Sanitätsbeauftragter OFM Weichhart Benjamin berichtete über die abgehaltenen Sanitätsübungen und bedankte sich für die geleisteten Tätigkeiten seines Vorgängers OLM Krenn Alois


Mit dem Bericht des Seniorenbeauftragten BM Jöbstl Josef über zahlreiche Veranstaltungen der Feuerwehrsenioren wurden die Berichte der Ämterführer abgeschlossen.


Anschließend überbrachten die Ehrengäste ihre Grußworte. Bereichskommandant OBR Helmut Lanz berichtete, über zahlreiche Neuerungen im Bereichsfeuerwehrverband Deutschlandsberg sowie im Landesfeuerwehrverband und bedankte sich bei HBI Friedrich Ofner und OBI Gerd Grinschgl für die gute Arbeit.


ABI Stefan Oswald bedankte sich vor allem für die zahlreichen Einsätze bei Verkehrsunfällen auf der B76 und lobte die gute Kameradschaftspflege. Weiters dankte er der FF Rossegg und dem Kommando für die gute Organisation der Abschnittsübung und berichtete über den Landesleistungsbewerb 2013 der in Stainz vom Abschnitt 7 austragen wird.


Bürgermeister Karl Bohnstingl bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und sicherte auch für weitere geplante Anschaffungen sie volle Unterstützung der Gemeinde zu.


HBI Friedrich Ofner bedankte sich bei den Ehrengästen für die durchwegs anerkennenden Worte. Er gab noch eine kurze Terminvorschau für das Jahr 2013. Er bedankte sich bei ELM Siegfried Bohinz für die monatliche Sirenenprobe. Abschließend lud er alle Anwesenden zu einer Jause ein, die von der Jagdgesellschaft Rossegg zur Verfügung gestellt wurde. Mit einem 3-fachen „Gut Heil“ wurde die Jahreshauptversammlung 2013 offiziell beendet.