09.07.2010


Am 9.7.2010 fand die Teilabschnittsübung des Abschntts 7, der Feuerwehren Wald bei Stainz, Gundersdorf und Rossegg bei der Firma Holzbau Linhart, in Rossegg statt.



Übungsannahme war ein Brandausbruch in der Fertigungshalle der Firma Holzbau Lienhart mit einer vermisste Person. Hierzu wurde die FF Rossegg mit RLFA und KLF alarmiert. Nach dem Eintreffen der FF Rossegg wurde gleich die FF Wald bei Stainz mit TLFA und KLF nachalarmiert. Die Rettung der vermissten Person aus der Fertigungshalle mit schwerem Atemschutz erfolgte durch das TLFA Wald und das RLFA Rossegg. Die Errichtung einer Zubringleitung vom nahegelegenen Zirknitzbach wurde von KLF Rossegg und KLF Wald gemeinsam durchgeführt. Es stellte sich heraus, dass im Silo ebenfalls eine Person vermisst wird und somit wurde die FF Gundersdorf mit LFBA und TLF nachalarmiert. Die Rettung der vermissten Person mit schwerem Atemschutz musste von der FF Gundersdorf über den Leiterweg unternommen werden.



Interessiert verfolgt wurde die Übung auch ABI Stefan Oswald und dem Bürgermeister der Gemeinde Georgsberg Anton Ruhri mit Vizebürgermeister Karl Bohnstingl. Auch das Grünes Kreuz war mit 2 Autos vor Ort. Nachdem Antreten der Einsatzkräfte wurde eine kurze Übungsnachbesprechung abgehalten. ABI Stefan Oswald bedankte sich bei allen Feuerwehren für die Teilnahme und hob das reibungslose Zusammenarbeiten der Einsatzkräfte hervor. Vizebürgermeister Karl Bohnstingl lobte die Feuerwehr für ihren Einsatz bei den hochsommerlichen Temperaturen. 


Zum Abschluss lud HBI Friedrich Ofner alle Beteiligten zu einem gemütlichen Ausklang ins Rüsthaus Rossegg ein. Großer Dank geht an die Firma Holzbau Lienhart für die Bereitstellung des Firmenareals.


Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich



Freiwillige Feuerwehr Rossegg

Rossegg 115

8511 Stainz

kommando@ff-rossegg.at