Am 11.01.2017 wurde die FF Rossegg gegen 05:50 Uhr zu einem Verkersunfall in der Fruhmann-Kurve alarmiert. Am Einsatzort angekommen, sahen die Mitglieder der FF Rossegg, dass ein PKW aus unbekannter Ursache von der Straße abgekommen ist und auf der Beifahrerseite zum liegen kam. 

Der Lenker des Fahrzeuges befand sich nicht mehr im Fahrzeug und wurde bereits von einem Anrainer erstversorgt. 

 

Danach wurde von der Einsatzleitung die FF Stainz mit dem LKWA-Kran zur Unterstützung sowie das Rote Kreuz zur Versorgung des Patienten nachalarmiert. 

 

Dank der guten Zusammenarbeit mit den einzelnen Einsatzorganisationen wurde de Einsatz gegen 07:00 Uhr beendet.

 

 

Im Einsatz standen FF Rossegg, FF Stainz, Rotes Kreuz, Polizei